Oops, i did it again! #Tausendknacker

Bildmaterial von komoot
Die Tour, die die „Tausend“ im Juli knackte! #komoot

Knapp 30 Grad (schon wieder!)
Sportliche 158 Kilometer! (whaaaaat)
3,5 Liter Wasser (waren nicht genug),
und 4 Fahrer für knapp 7 Stunden im Sattel!

Das sind im „Groben“ die Zahlen meines zweiten #Tausendknackers!
„Oops, i did it again! #Tausendknacker“ weiterlesen

0

Vorsicht bei Hitze und Sport!

Kornfeld im Juni
Sonnenaufgang über dem Kornfeld

Es ist Mittwoch Abend 18:00 Uhr, wir starten unsere 40 Kilometer After-Work-Tour und wollen uns – wie jeden Mittwoch – mal wieder in der Gruppe ein wenig auspowern.

Das wäre unter normalen Bedingungen nichts „besonderes“, aktuell sind es aber noch 34° und „angenehm“ ist anders, aber ist es gesund bei den Temperaturen „an sein Limit“ zu gehen?
„Vorsicht bei Hitze und Sport!“ weiterlesen

0

#Tausendknacker

#Tausendknacker
Die Tour, die die „Tausend“ knackte! #komoot

Knapp 30 Grad …
Knapp 80 Kilometer …
Knapp 3,5 Liter Wasser …
Knapp über 3,5 Stunden auf dem Rad!

Das sind im „Groben“ die zahlen meines ersten #Tausendknackers!
„#Tausendknacker“ weiterlesen

0

#MdRzA – Foto des Monats: Mai

#MdRzA – Foto des Monats: Mai

Das Foto des Monats Mai ist auf den ersten Blick „wenig spektakulär“. Zu sehen ist der Pavillon im Schmölderpark in Mönchengladbach-Rheydt, der Startpunkt meiner „Fit für 40“ Tour.

Von hier starten wir jeden Donnerstag um 18:45 Uhr auf die bis max. 25 Kilometer sportliche Fahrradtour. Also ein Angebot für alle, denen die 40 Kilometer am Mittwoch zu weit und zu schnell sind, aber in den Sport einsteigen möchten.

Weitere Touren des ADFC Mönchengladbach gibt es auf der Webseite.

0

Mach dich „Fit für 40“

It started with a tweet – „Fit für 40“

Wer beim ADFC aktuell nach Touren schaut, der findet entweder die normalen Tagesfahrten oder aber die sportlichen Rennrad- und Mountainbike-Touren. Als ich 2015 mehr als nur den Weg zur Arbeit und zurück fahren wollte, waren mir – bitte nicht falsch verstehen – die Tagesfahrten zu „langsam“ und die sportlichen Touren sowohl zu lang wie auch zu schnell. Ich hatte damals keine Chance und das musste ich gleich bei der ersten Tour schmerzhaft feststellen.

Was tun? Auch wenn das jetzt doof klingt, aber ich lebe nach dem Motto Aufgeben ist keine Option und so bin ich nach und nach immer weitere Touren allein gefahren und um es mit Riddicks Worten zu sagen: Es gibt nur eine Geschwindigkeit … Meine! 😉
„Mach dich „Fit für 40““ weiterlesen

0